Konfliktreaktionen

Auf dem Video sehen wir Kleinpudelrüde Knicka (7 Jahre), der mit zu einem Seminartag durfte. Wir waren gerade angekommen und es standen mehrere Leute, teilweise mit Hunden, um uns rum. Einige von den Leuten kannte er und hatte er auch schon begrüßt, andere waren ihm fremd. Den Ort kennt er von anderen Seminaren bereits und er fühlt sich dort recht wohl.

Ich (Christiane) möchte folgendes zu dem Video erzählen. Die Kennzeichnung der Konfliktreaktionen (niesen, gähnen, kratzen…) geschieht ja im Video, trotzdem gibt es noch einiges in der Situation, was erwähnenswert ist.

Bei 0:35 sieht man schön, wie Knicka von sich aus Körperkontakt aufnimmt, bei 0:42 sieht man, wie er eine freundliche Kontaktaufnahme zu mir anbietet, seine Schnauze geht dazu in Richtung meiner Mundwinkel und er leckt sich mehrfach über die Lippen. Ursprünglich ist dieses Verhalten ein Teil der aktiven Demut. Wobei ich bei uns das Verhalten als wirklich freundliche Kontaktaufnahme interpretiere. Das Lippenlecken in der Situation würde ich also nicht als Konfliktreaktion sehen, sondern der Begrüßungssituation zuschreiben. Das Schütteln bei 0:50 könnte man dem vorherigen Streicheln zuschreiben, da er sich aber sowohl vor als auch hinterher mehrfach ohne streicheln geschüttelt hat, bin ich mir da nicht sicher, wo ich das zuordnen soll.

Bei 0:57 frage ich ihn, ob er noch mal von mir gestreichelt werden möchte, darauf folgt ein niesen und als ich ihn anfasse, geht er dann letztendlich weg.

Nun könnte man zu dem Schluss kommen, dass Knicka alle Konfliktreaktionen zeigt, weil er durch den Körperkontakt in einem Konflikt war. Dem war aber nicht so, er hat mehrmals die Frage nach Streicheln mit einem klaren “JA” beantwortet, indem er sich z. B. in meine Hand gedrückt hat und extra angelaufen kam. Leider haben wir das nicht mit auf dem Video.

Ich interpretiere, dass Knicka zum einen neugierig auf die Menschen war und dort gerne hingegangen wäre, zum anderen durch die anderen Hunde daran gehindert wurde, weil er zu denen in der Regel gerade zu Anfang und wenn sie größer sind, gerne Abstand hält. Hier hatten wir also einen Konflikt zwischen Annäherung und Abstand halten.

Wie so oft sehen wir aber mal wieder an dem Video, dass es nur einen kurzen Ausschnitt hergibt und man den Gesamtkontext nur erahnen kann. Ohne die ganzen Zusatzinfos von mir, hätte ich vermutlich den Körperkontakt als möglichen Konfliktverursacher gesehen.